Neues Konzernleitungsmitglied bei Hoerbiger

Dr. Christian Habicht ist nun Mitglied der Konzernleitung von Hoerbiger und übernimmt die Verantwortung für die Business Units Rotary, Engine und Safety. Diese Bereiche wurden zuvor von Dr. Thorsten Kahlert geleitet, der sich auf sein Amt als CEO und Vorsitzender der Konzernleitung fokussiert.

Habicht wechselte von der Körber Pharma Inspection GmbH, einem Unternehmen der Körber AG, wo er seit 2019 als CEO tätig ist. Davor arbeitete er für verschiedene Industrieunternehmen in leitenden Funktionen. Nach dem Studium an der Technischen Universität München, das Dr. Habicht mit einem Master in Mechanical Engineering und einem Doktorat in Supply Chain Management abschloss, arbeitete er für die Unternehmensberatung McKinsey & Company.

„Es freut mich sehr, dass wir Dr. Habicht für unsere Konzernleitung gewinnen konnten“, erklärt Dr. Thorsten Kahlert, der seit 2021 CEO und Vorsitzender der Konzernleitung ist und die Business Units Rotary, Engine und Safety nach Übernahme des Vorsitzes weiterhin direkt leitete. „Die Zusammenarbeit mit den Teams von Rotary, Engine und Safety war für mich eine hoch spannende und erfüllende Aufgabe in den letzten Jahren. Umso wichtiger ist es für mich, diese Leitung nun in die kompetenten Hände von Dr. Christian Habicht übergeben zu können. Ich bin überzeugt, dass er gemeinsam mit den Management-Teams die drei Business Units strategisch nachhaltig und erfolgreich weiterentwickeln wird.“

 

Vorheriger ArtikelModernes Wasserkraftwerk in Betrieb genommen
Nächster ArtikelProdukte und Dienstleistungen vereint unter Dachmarke IMI
Michael betreut die Armaturen Welt als Redakteur. Als ausgebildeter Journalist beschäftigt er sich bereits seit vielen Jahren mit der Industrie und ihren Herausforderungen. Er weiß um die Themen, die die Armaturenbranche beschäftigt, und durchleuchtet sie in seinen Hintergrundberichten und Interviews.