Mörmann tritt die Nachfolge von Dr. Selders an

An der Spitze von Endress+Hauser Level+Pressure ist ein Wechsel vollzogen worden: Dr. Dirk Mörmann hat Dr. Peter Selders als Geschäftsführer des Kompetenzzentrums für Füllstands- und Druckmesstechnik abgelöst. Die Veränderung wurde bereits Anfang des Jahres 2023 angekündigt, sie steht in Zusammenhang mit der neuen Rolle von Peter Selders als CEO der gesamten Firmengruppe Endress+Hauser.

Dirk Mörmann ist seit Mai 2022 bei Endress+Hauser Level+Pressure und hat bisher den Hauptbereich Technologie geleitet. Diese Rolle wird er weiterhin in Personalunion mit seiner neuen Aufgabe als Geschäftsführer beibehalten.

Die Laufbahn von Dirk Mörmann ist seit rund 14 Jahren geprägt von Führungspositionen in der industriellen Prozessmesstechnik. Vor seinem Wechsel zu Endress+Hauser war er Mitglied des erweiterten Vorstands der Krohne Messtechnik GmbH im Bereich des Strategischen Marketings. Dort verantwortete er das gruppenweite Produkt- und Innovationsmanagement, die Strategiegestaltung und -umsetzung sowie die Weiterentwicklung des Produktportfolios.

Sein Vorgänger Peter Selders leitete Endress+Hauser Level+Pressure seit 2019. Er hat nun seine neue Position als CEO der Endress+Hauser Gruppe im schweizerischen Reinach angetreten.

 

Vorheriger ArtikelAMPO und GRZ Technologies vereinbaren Partnerschaft
Nächster ArtikelAus dem Wasserstoff-Traum wird zunehmend Realität
Michael betreut die Armaturen Welt als Redakteur. Als ausgebildeter Journalist beschäftigt er sich bereits seit vielen Jahren mit der Industrie und ihren Herausforderungen. Er weiß um die Themen, die die Armaturenbranche beschäftigt, und durchleuchtet sie in seinen Hintergrundberichten und Interviews.