Startschuss für Rohrforschungszentrum Riesa

Ein nach Angaben der Durchführenden auf der ganzen Welt einmaliges Projekt wurde jetzt eingeweiht: das Rohrforschungszentrum Riesa. Vor Ort werden Stahlrohre gewalzt. Das Unternehmen Vallourec & Mannesmann Tubes (V & M) steht hinter der Forschungsanlage, welche in kleinerem Maßstab walzt als üblich. Dank des Verfahrens, welches das Walzen in der Praxis wie in einer Produktionsanlage möglich macht, können die Ergebnisse der Forschungen auf große Anlagen übertragen werden, heißt es aus dem Hause V & M.

Vorheriger ArtikelSchoch bezieht neues Verwaltungsgebäude
Nächster ArtikelMetso erneuert Hintons Pulpmaschine