Spezialschmierstoffe für Marineanwendungen

Unter dem Motto „powerful, naturally“ präsentiert Klüber Lubrication auf der SMM 2014 seine Spezialschmierstoffe für Schiffe, Offshoreanlagen und weitere Marineanwendungen. Im Fokus des Messeauftrittes stehen die neuen EAL-Schmierstoffe (Environmentally Acceptable Lubricants), die die Kriterien des 2013 Vessel General Permit der Environmental Protection Agency (EPA) bezüglich biologischer Abbaubarkeit, Toxizität und Bioakkumulation erfüllen, meldet das Unternehmen. „EAL-Schmierstoffe von Klüber Lubrication sind biologisch leicht abbaubar und für Meeresorganismen nicht toxisch, was die Umweltbelastung im Falle von unvorhergesehenen Leckagen erheblich reduziert“, erklärt Dirk Fabry, Business Development Manager, Business Unit Marine, Oil & Gas von Klüber Lubrication. Zu den Highlights auf der Messe zählen unter anderem die Stevenrohröle der Klüberbio RM 2-Reihe sowie die umweltverträglichen synthetischen Hydraulikflüssigkeiten der Klüberbio LR 9-Reihe.

Vorheriger ArtikelSKF Kaydon erhält Auftrag für Windenergieanlagen
Nächster ArtikelDIAM in München startet in wenigen Wochen