Hameer von Garlock erhält Robert K. Callahan Preis

Hafeez Hameer, Garlock Sealing Technologies, erhielt den Robert K. Callahan Future Leaders Award 2022. Die PTDA-Stiftung hat diesen Award ins Leben gerufen, um eine junge Führungspersönlichkeit auszuzeichnen, „die eine echte Leidenschaft für die Branche an den Tag legt und den Wunsch hat, in der Branche zu wachsen“, heißt es in einer Mitteilung.

Hameer kam 2014 als National Account Manager für Nordamerika zu Freudenberg-NOK. Seine starke Geschäftsethik, harte Arbeit und der Aufbau von Beziehungen führten zu einem zweistelligen Umsatzwachstum für das Unternehmen über mehrere Jahre. Er sei maßgeblich an der Umsetzung von Marktanalysen im Bereich Datenbereinigung/Analytik und neuen Produktinitiativen bei einem der größten Vertriebshändler beteiligt gewesen.

Anfang 2022 kam Hameer zu Garlock Sealing Technologies als Business Development Manager für den Geschäftsbereich KLOZURE®. „Er scheut sich nicht, neue und innovative Ideen auszuprobieren und präsentiert seine gut durchdachten Ideen mit Begeisterung und Logik“, heißt es in der Mitteilung weiter. Seine selbsternannte Erfüllung liege im Aufbau von Verbindungen zu Menschen, Möglichkeiten und Produkten – „Kennzeichen einer echten Führungspersönlichkeit“.

Hameer Engagement zeige seinen Wunsch, die PT/MC-Branche zu verbessern. „Sein Enthusiasmus für das Wachstum und die Förderung der PT/MC-Branche kommt am besten in seiner Arbeit für die PTDA-Stiftung zum Ausdruck, wo er im Kuratorium und als Vorsitzender des Förderausschusses für 2022 tätig ist.“

Mit dem Tod von Bob Callahan im Januar 2021 hatte die Branche der Antriebs- und Bewegungssteuerung „einen wahren Champion verloren“. Als ehemaliger Präsident und 25-jähriger Treuhänder der PTDA-Stiftung war Callahan ein leidenschaftlicher Verfechter der Mission der PTDA-Stiftung.

Vorheriger ArtikelNeues elektrisch betätigtes Magnetventil GEMÜ J70
Nächster ArtikelGEMÜ zum siebten Mal als Weltmarktführer ausgezeichnet
Michael betreut die Armaturen Welt als Redakteur. Als ausgebildeter Journalist beschäftigt er sich bereits seit vielen Jahren mit der Industrie und ihren Herausforderungen. Er weiß um die Themen, die die Armaturenbranche beschäftigt, und durchleuchtet sie in seinen Hintergrundberichten und Interviews.