Bauverzögerung für Kraftwerk in Datteln

Der Zeitplan für das noch im Bau befindliche Kraftwerk in Datteln wird von der E.on AG nicht eingehalten werden können. Ein Sprecher von E.on Kraftwerke gab bekannt, dass die kommerzielle Stromproduktion erst im Laufe des Jahres 2012 aufgenommen werde. Ursprünglich war die Inbetriebnahme des Kohlekraftwerkes mit einer Kapazität von 1,1 Gigawatt für das Jahr 2011 vorgesehen. Ein genauer Termin für die Inbetriebnahme kann noch nicht genannt werden. Grund für die Zeitplanänderung des 1,2 Milliarden Euro Kraftwerks ist ein Streit zwischen E.on, den Anliegern in Datteln und en Umweltgruppen.

Vorheriger ArtikelMetso liefert Technik für neue Pulpfabrik
Nächster ArtikelPipeline nach Belgien geplant